Pferde

„Bei uns stehen die Pferde im Mittelpunkt“

1. Pensionspferdehaltung

Licht, Luft, Bewegung und Sozialkontakte sind grundlegende Anforderungen, um Pferde gesund und lebensfroh zu halten. Dann danken sie es uns mit Leistungsbereitschaft, Menschenbezogenheit und Ausgeglichenheit.

Angebot

  • Offenstallhaltung in kleinen Gruppen (4-5 Pferde) für Wallache und Hengste
  • Boxenhaltung und Paddockauslauf möglich (3 Boxen vorhanden)
  • Angrenzende Weideflächen
  • Arbeitsteilung optional nach Absprache
  • Sattelkammer und beheizbarer Aufenthaltsraum (Stüberl)

2. Unsere Pferde

Gaviota: Pura Raza Española (P.R.E.), geb. 2007. Ich habe ihn 2011 als knapp vierjährigen Hengst roh gekauft und er wird in der klassischen Dressur ausgebildet, kann einige Zirzensik-Übungen, hat aber auch große Freude am Springen und macht im Gelände viel Spaß. Gaviota (inzwischen Wallach) steht als Schulpferd für Anfänger und Fortgeschrittene zur Verfügung.

Buali: Süddeutsches Kaltblut, geb. 2012. Buali kam 2016 als 4-jähriger zu uns. Er stellt den „gemütlichen“ Gegenpol zu Gaviota dar und wird von uns geritten und gefahren.

Glorious Chess: Amerikanischer Mustang, geb. Juni 2020 – mein Nachwuchspferdchen. Er darf bis 2023 die Zeit in einer Junghengstaufzucht hier in der Nähe genießen.

„Es gibt keinen perfekten Reiter, nur ein perfektes Team“